Alpienne

Anstatt künstlicher Duft- und Inhaltsstoffe setzt der im Tiroler Pitztal beheimatete Familienbetrieb auf die Kraft der Alpen, ganz nach dem Motto: warum in die Ferne schweifen, das Beste liegt ganz nah! Arnika gegen Muskelkater, Propolis gegen Entzündungen und Zirbe fürs Herz – alle Produkte werden von Hand aus vollkommen natürlichen und naturreinen Zutaten hergestellt.

Erdbär

Sauber, nachhaltig und fair produzierte Kleidung für ein gutes Tragegefühl – so lautet der Anspruch der österreichischen Modemacher von Erdbär Worldchanger. Die Shirts und Pullover werden mit kleinstmöglichem ökologischem Fußabdruck aus natürlichen Materialien ausnahmslos in europäischen Betrieben hergestellt, Prints mit einer häufig auch zum Nachdenken anregenden, kritischen Botschaft charakterisieren die Entwürfe.

David Fussenegger

Das in Vorarlberg ansässige Unternehmen gilt weit über die Landesgrenzen als DER Spezialist in Sachen Kuscheldecke: seit über 200 Jahren werden in Dornbirn Heimtextilien mit außergewöhnlichen Designs produziert – entweder aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle oder aus Recycling-Baumwolle. Alle hier gezeigten Entwürfe werden exklusiv für die Kollektion Tirol designt und gefertigt – für textile Schmuckstücke, die jedes Heim zur Kuscheloase machen.

Gmundner Keramik

Jedes Stück ein Unikat – in zeitlosem Grau und Weiß gehalten, macht das eigens für uns designte und gefertigte Geschirr jeden Tisch zur Festtafel! 60 Arbeitsschritte von Hand braucht es, bis ein einzelnes Stück vollendet ist – der komplette Herstellungsprozess erfolgt in der Manufaktur im österreichischen Salzkammergut.

Gottstein

Reine, natürliche Schafwolle ist das Ausgangsprodukt für sämtliche Produkte des in Imst ansässigen Traditionsbetriebes, der sich auch international einen Namen gemacht hat und sogar Designerlabels wie Chanel oder Versace beliefert. Wir vertrauen ebenfalls auf die Expertise des Filz- und Walkspezialisten aus dem Tiroler Oberland und wissen: mit den herrlich gemütlichen Patschen sind kalte Füße endgültig passé!

Kisslinger

Das mittelalterliche Städtchen Rattenberg ist Heimat der Glasbläserei Kisslinger – jenem Familienbetrieb, in dem uraltes Handwerk mit innovativen Verfahren verschmilzt und so aus einem „glühenden Nichts“ ein „wunderbares Etwas entsteht. Mit viel Liebe und großer Kunstfertigkeit werden hier seit rund 400 Jahren Trinkgläser, Karaffen und andere gläserne Kunstwerke erzeugt.

Kuenz

Das am Lienzer Talboden gelegene Dölsach ist mit überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden gesegnet – die Brüder Johannes und Florian Kuenz haben diese Gunst erkannt und brennen aus dem am eigenen Hof in Osttirol angebauten Obst exquisite Destillate. Neben Obstbränden entstehen am Kuenz-Hof mittlerweile aber auch Gin, Whiskey und Liköre, die nicht nur den Gaumen von Kennern zum Klingen bringen.

Nordkette

Die Silhouette von zwei ineinander verschlungenen Bergen als Symbol der Verbundenheit zweier Menschen – zueinander und mit der Natur. Die beiden Tiroler Sarah Eppacher und Stefan Ager sind die Schöpfer von Nordkette Jewellery - einer kleinen, aber feinen Schmuckkollektion, die ihre Bezeichnung dem gleichnamigen Gebirgszug verdankt. Jedes Schmuckstück wird mit viel Liebe, Herzblut und von Hand in Tirol gefertigt.

Riess Emaille

Wenn sich Eisen mit Glas verbindet, kommt etwas Wunderbares heraus – Emaille! Nahezu unverwüstlich, leicht zu reinigen, hitzebeständig, bakterienhemmend und aromaneutral - Geschirr aus Emaille punktet mit einer ganzen Reihe an Vorzügen. Noch dazu werden unsere Tassen dank Ökostrom aus eigenen Wasserkraftwerken CO2-neutral in einer Manufaktur in Österreich hergestellt.

Stapf

Wolle, Wasser, Wärme und sonst nichts – daraus werden die Strick- und Walkprodukte der Wörgler Traditionsmanufaktur Stapf gefertigt. Die Pullover, Jacken und Mäntel sind Lieblingsstücke für viele Jahre – zeitlos, langlebig und von erstklassiger Qualität. In der regionalen Produktion wird großes Augenmerk auf kurze Wege und Nachhaltigkeit gelegt – und zwar seit Beginn und nicht erst, seit diese „in Mode“ ist.